Texte, Reden und Gespräche      

Dieser Bereich enthält einführende oder vertiefende Beiträge zum Thema der Ausstellung, die teilweise dem Katalog zur Ausstellung entnommen worden sind.

Für die nähere Beschäftigung mit dem Thema empfehlen wir insbesondere den zweibändigen Katalog:
Doppelleben. Literarische Szenen aus Nachkriegsdeutschland.

Band 1: Begleitbuch zur Ausstellung, erarbeitet von Helmut Böttiger unter Mitarbeit von Lutz Dittrich
>> Inhaltsverzeichnis Band 1

Band 2: Materialien zur Ausstellung, herausgegeben von Bernd Busch und Thomas Combrink
>> Inhaltsverzeichnis Band 2

Göttingen (Wallstein Verlag) und Darmstadt (Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung) 2009.
Der Katalog ist für einen Ladenverkaufspreis von 29 Euro im Buchhandel erhältlich.

 

  Einführung in das Thema der Ausstellung durch den Kurator der Ausstellung Helmut Böttiger   >>lesen

  "Ich nenne diese frühe Zeit: unsere zwanziger Jahre." Peter Hamm im Gespräch mit Joachim Kaiser   >>lesen

  "Aber lachen konnte ich immer ..." Adolf Endler im Gespräch   >>lesen

  "Im Grunde war es die Literatur, die uns nach 1945 erzogen hat." Ein Gespräch über die frühen Jahre mit Christa Wolf und Gerhard Wolf   >>lesen

  "Die Moderne rauschhaft aufgesaugt" Jürgen Becker im Gespräch   >>lesen

  Die Stunde Null als "Zeitmaß der sich überstürzenden Ereignisse" Alexander Kluge im Gespräch     >>lesen

  Kaum vorstellbares "Ausmaß an reaktionärem Muff" Gerhard Rühm im Gespräch   >>lesen